Optimised for Internet Explorer 8.x/9.x, Mozilla Firefox 3.x/4.x, Google Chrome 4.x/10.x, Safari 4.x and Opera 9.x/10.x/11.x with a resolution of 1280x1024px minimum.
Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Flag Maximize/Restore Size
English Deutsch Български Suomi Deutsch Magyar Português Slovenčina Español Türkçe
KIDS STRENGTHS - KIDS in the CONTEXT of MENTAL DISORDERS
Fachliche Bildung und Empowerment für LehrerInnen, ÄrztInnen und SozialarbeiterInnen
Innerhalb eines Jahres leidet ungefähr einer von vier Erwachsenen an einer diagnostizierbaren psychischen Krankheit. (Kessler et al. 2005)

Während der letzten Jahre stieg die wissenschaftliche Anerkennung, dass eine elterliche psychiatrische Erkrankung einen massiven Einfluss auf die Kinder haben kann. Unterschiedliche Aspekte der kindlichen Entwicklung können dabei betroffen sein, unter anderem auch die körperliche, geistige, soziale und emotionale Entwicklung, sowie das Verhalten. (Ramchandani and Stein 2003)

Trotzdem wird der Einfluss einer elterlichen psychischen Erkrankung auf Kinder von den meisten Fachkräften noch immer unterschätzt. (Küchenhoff 2001)

KIDS STRENGTHS bietet für Sie als Fachkräfte professionelle Ressourcen und die Möglichkeit, per E-Mail Fragen zu stellen (auf Deutsch, Englisch oder Spanisch).



Erforderlich:


Optional:






  Ihr Ansprechpartner:

Manfred Pretis PhD, Psychologe, Heilpädagoge.

Aus- und Fortbildung von Fachkräften gemeinsam mit Aleksandra Dimova.

Operative Arbeit mit Kleinkindern im Lebenszusammenhang psychisch-verletzlicher Eltern.
Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Dieses Projekt wird weiters unterstützt durch das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUKK). © 2009-2018 by KIDS STRENGTHS Project
Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben. powered by